Skip to main content
  1. Home
  2. Knowledge Base
  3. Allgemeine Fragen zu online Casinos
  4. Ist es sicher, online zu spielen?

Die seriösen online Casino Anbieter, die beispielsweise in Malta, Isle of Man oder Gibraltar registriert sind, nutzen die topmodernsten Verschlüsselungstechniken. Das bedeutet, dass alle Informationen, die von dem eigenen PC an das online Casino gesendet werden, von dritten, unberechtigten Personen nicht gelesen werden können.

Des Weiteren weist auch eine werthaltige EU-Lizenz auf die Seriosität des Anbieters hin. Denn um eine Lizenz, beispielsweise von der maltesischen Regulierungsbehörde zu erhalten, muss der Betreiber nicht nur strenge Auflagen erfüllen, sondern diese auch strikt einhalten.

Muss eine Software installiert werden, um online zu spielen?

Ja und nein! Denn es kommt darauf an, für welches online Casino man sich entscheidet und auch auf das Spiel. Doch die meisten der Anbieter ermöglichen es, direkt im eigenen Browser zu spielen. Gab es früher noch große Unterschiede bei der Qualität von Sound und Grafik, so sind die Internet-Verbindungen heute so schnell, dass die online Verbindungen genauso gut sind, wie die Download-Programme.

Wie hoch ist die Auszahlungsquote?

Wer sich mit dem Glücksspiel beschäftigt, der wird immer wieder auf den Begriff Auszahlungsquote treffen. Dabei handelt es sich um den Anteil der Spieleinsätze, die theoretisch bei den unterschiedlichen Casino-Spielen wieder an den/die Spieler als Gewinn zurückfließen. Die RTP (Return to Player) wie die Auszahlungsquote bzw. Ausschüttungsquote auch genannt wird, liegt stets unter 100 % und ist in der Regel so gestaltet, dass der Anbieter einen Hausvorteil genießt und auf lange Sicht profitiert. Die Casinospiele selbst weisen ganz unterschiedliche Auszahlungsquoten an und diese sollten im besten Fall in dem jeweiligen Spiel vermerkt sein.

Wichtig ist, dass die Auszahlungsquote langfristig als Durchschnittswert betrachtet wird. Denn eine RTP von 97 % bedeutet nicht, dass der Spieler 97 % seines Gesamteinsatzes garantiert als Gewinn erhält. Wenn das der Fall wäre, dann wäre das Glücksspiel vorhersehbar und damit langweilig, denn vor jedem Spiel würde das Ergebnis bereits feststehen.

Was versteht man unter typischen Casinospielen?

In den online Casinos werden, ebenso wie in den landbasierten Casinos, ganz unterschiedliche Glücksspiele angeboten. Diese können grob in zwei Kategorien eingeteilt werden: Tisch- und Automatenspiele.

1. Die Tischspiele – Darunter werden Spiele wie Roulette, Black Jack, Poker und Baccarat verstanden.

2. Die Spielautomaten und Automatenspiele (Slot-Machines)

In jedem online Casino hat diese Spiele in der Regel im Angebot, denn ansonsten könnte nicht von einem Casino gesprochen werden. Zudem bieten einige Online Casinos neben den typischen Casinospielen auch noch Sportwetten an oder sogar einen eigenen Pokerraum sowie Bingo.

Blackjack und Roulette sind nicht nur die bekanntesten, sondern zugleich auch die beliebtesten Casino-Spiele. Diese Spiele sind wohl jedem ein Begriff, denn sie dienten schließlich schon des Öefteren als Vorlage für Kinofilme. Baccarat ist hingegen ein Casino-Spiel, das nicht so bekannt ist, auch wenn es sich um ein BlackJack-ähnliches Kartenspiel handelt – was im übrigen auch gern von James Bond gespielt wird.

Häufig werden Casino-Spiele als kompliziert beschrieben, wobei ihre Regeln zumeist unkompliziert und schnell zu erlernen sind. Doch beim Roulette gibt es doch einige Begriffe, die einen Einsteiger verwirren können

Article Attachments